Und so haben wir nominiert:

 

“Besonders stolz sind wir, dass sich viele junge Menschen zur Wahl stellen“, so der derzeitige Vorsitzende des Ortsverbandes Erwin Köhler. „Die Kandidatin auf Listenplatz 1 ist 21 Jahre alt,  der Kandidat auf Platz 4 ist 23 Jahre alt. Dies unterstreicht, dass es ein großes Interesse junger Menschen an GRÜNER Politik gibt“, fügt der derzeitige Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Gemeinderatsfraktion im Lauffener Stadtrat, Ralf Roschlau, hinzu. 

 

Der Aufruf der Lauffener Grünen „Frauen, auf ins Rathaus!“ hat Wirkung gezeigt: Insgesamt 11 Frauen wollen grüne Themen in den Gemeinderat einbringen. Damit stellen die Lauffener Grünen für den Stadtrat eine durchgängig paritätisch besetzte Liste mit 11 Frauen und 11 Männern auf.

 

Der Frauenanteil im Gemeinderat dürfe gerade im Jubiläumsjahr von 100 Jahren Frauenwahlrecht nicht bei dem derzeitigen Prozentsatz von 28% Prozent bleiben, findet die stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes, Rotraut Schmalzried, die auf Platz drei kandidiert: „Gemeinderatsarbeit ist die direkteste Form der Demokratie. Frauen sollten die Entscheidungen in Lauffen noch mehr mitgestalten!“