Die Natur enthalten !

Lebensräume schützen, Artenvielfalt erhalten.

Ohne Bienen und Hummeln, die Pflanzen bestäuben, gerät das biologische Gleichgewicht aus den Fugen. Wir müssen also achtsam mit der Natur umgehen, um ein gutes Leben für uns hier und für Menschen in allen Regionen der Erde zu ermöglichen. In Wäldern und Streuobstwiesen liegen Paradiese der Artenvielfalt. Unsere einzigartige Kulturlandschaft bietet unverzichtbare Lebensgrundlagen, die wir erhalten wollen. Deshalb setzen wir uns unter anderem für pestizidfreie Kommunen ein. Wir stärken die ökologische und bäuerliche Landwirtschaft und sorgen für eine nachhaltige Bewirtschaftung unserer kommunalen Flächen und Wälder. Um die Lebensräume von Tieren und Pflanzenarten zu schützen, wollen wir Landschaftsentwicklungsbereiche wie Gräben, Böschungen und Trockentäler aufwerten und vernetzen.

 

                                

Hier ist Vielfalt Zuhause!

Zusammenhalt fördern, Offenheit leben!

Damit Vielfalt und Zusammenhalt gelingen, müssen alle an der Gesellschaft teilhaben können. Wer wenig Geld hat, soll ÖPNV, Schwimmbad, Bücherei und Co. vergünstigt nutzen können. Wohnortnahe und niedrigschwellige Unterstützungsangebote im Alter, bei Behinderung oder Lebenskrisen bauen wir aus. Weil Integration vor Ort gelingt, verstärken wir die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Ehrenamtlichen, Integrationsbeirat und sozialen Organisationen. Die kommunale Verwaltung soll die Bürger*innen zu anstehenden Projekten frühzeitig informieren und anhören – auch online. Ausschuss-Vorberatungen sollen öffentlich sein. Den Bürgerservice wollen wir digitalisieren und verbessern. Wir verwirklichen Chancengleichheit für Frauen und wollen deshalb das Büro der Gleichstellungsbeauftragten stärken. Die von der grün-geführten Landesregierung eingeführte verpflichtende Beteiligung der Jugendvertretungen werden wir weiter engagiert umsetzen.

Hier ist Zuhause bezahlbar !

Wohnraum schaffen, Lebensqualität sichern.

Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf – es ist ein Grundbedürfnis, das mit darüber entscheidet, ob wir Wurzeln schlagen und uns frei fühlen können. Bezahlbaren und passenden Wohnraum zu finden, kann eine große Herausforderung sein. Deshalb müssen die Kommunen stärker in den sozialen Mietwohnungsbau investieren und vorgeben, dass in neuen Baugebieten ein relevanter Anteil für für mietpreisgebundene Wohnungen reserviert wird. Leerstand bedeutet Stillstand – mit einem Zweckentfremdungsverbot wollen wir Leerstand verhindern und Freiräume kreativ nutzen und weiterentwickeln. Mit einer sozialen und ökologischen Ortsentwicklung sorgen wir für lebendige Ortskerne, lebendIge Kulturangebote und Barrierefreiheit und minimieren den Flächenverbrauch. Damit stärken wir Begegnung, Austausch und ein gutes Zusammenleben von Alt und Jung.

 

                              

 

Hier ist Bildung Zuhause !

Bildung stärken, Perspektiven schaffen.

Wir wollen, dass jedes Kind die besten Bildungschancen hat – ob Cleverle oder Träumerle, ob Lisa oder Mehmet. Bildungserfolg darf nicht vom Elternhaus abhängen. Eine hervorragende frühkindliche Bildung hat für uns Priorität. Deshalb wollen wir den guten Personalschlüssel und die die hohe pädagogische Qualität in unseren Kitas sichern. Wir müssen aber auch noch mehr in Gebäude und Personal investieren, um mehr Betreuungsplätze für alle Altersstufen zu schaffen. Mit sozial gestaffelten Beiträgen wollen wir sicherstellen, dass Kitas für alle offen stehen. Unsere Schulen sollen eine attraktive Umgebung zum Lernen bieten. Deshalb wollen wir sie für die Digitalisierung, für individuelle Förderung und moderne Unterrichtsformen gut ausstatten und die Gebäude in Schuss halten. Wir setzen uns für ein gutes Angebot an Ganztagesschulen ein und wollen längeres gemeinsames Lernen an Gemeinschaftsschulen ermöglichen. Wir wollen Freiräume schaffen für Jugendliche, aber auch für kreative und innovative Ideen in Kunst und Kultur.

Hier ist gute Mobilität zuhause !

Nahverkehr ausbauen, nachhaltig weiterkommen

Zur Arbeit, in die Schule, in der Freizeit: Mobil zu sein ist wichtig, um das eigene Leben zu gestalten. Wir werden deshalb den öffentlichen Nahverkehr sowie Rad- und Fußwege weiter ausbauen. Wir führen die ÖPNV-Offensive der grün-geführten Landesregierung vor Ort fort. Das ist gut für Menschen und für die Umwelt: So verringern wir Treibhausgase, schützen mit sauberer Luft die Gesundheit und ermöglichen Jung und Alt, verlässlich ohne Auto unterwegs zu sein. Unser Ziel ist, dass in jedem Ort von frühmorgens bis spätabends mindestens stündlich Bus, Bahn oder Ruftaxi fahren. In unserem Verkehrskonzept denken wir Verkehrs- und Stadtplanung zusammen, um für sichere und kurze Wege sowie Barrierefreiheit zu sorgen. Für mehr Elektromobilität wollen wir die Ladeinfrastruktur ausbauen.

 

Konkret wünschen wir uns für Lauffen ein neues Citybuskonzept mit einer zweiten Buslinie und intelligenter Streckenführung, um so attraktive Alternativen zum Individualverkehr anzubieten. Damit setzen wir uns auch für einen sicheren Schulweg für unsere Grundschüler ein. Dazu gehören auch unkonventionelle Maßnahmen, z.B. temporäre Sperrung von schulnahen Straßen, ein. Das Bürgerbüro sollte noch mehr die Funktion einer Mobilitätszentrale übernehmen, in der aktive Förderung von Fahrgemeinschaften, CarSharing und E-Bike Verleih zusammengeführt werden. Wir wünschen uns ein durchgehendes städtisches Radwegenetz - zur sicheren Verbindung zwischen den einzelnen Wohngebieten und zur Einrichtung von sicheren Radwegen für Schüler.

 

Hier ist gutes Klima zu Hause!

Energiewende schaffen, Umwelt erhalten.

Klimaschutz fängt in den Kommunen an. Nur vor Ort schaffen wir die Energiewende. Deshalb werden wir weiter darauf hinwirken, dass ambitioniertes Klimaschutzkonzepte und anspruchsvolle Richtlinien für energiesparendes Bauen umgesetzt werden. Die Gemeinde soll für ihren eigenen Bedarf standardmäßig Ökostrom beziehen. Den Umstieg der Stadtwerke auf dezentrale, erneuerbare Stromerzeugung unterstützen wir. Auch das Handwerk und viele weitere lokale Unternehmen sind Motoren der Energiewende und für innovatives Wirtschaften. Die ökologische Kreislaufwirtschaft wollen wir verstärken, um Rohstoffe zu schonen und Müll zu vermeiden. Wir setzen uns auch dafür ein, dass Gemeinden zur Fairtrade-Stadt werden und Gemeinwohlbilanzen in kommunalen Betrieben einführen. So sorgen wir für hohe Umwelt- und Sozialstandards.